Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rumpsteak mit Erdnuss-Ingwer- und Stangenzellergröstl

Rumpsteak mit Erdnuss-Ingwer- und Stangenzellergröstl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Rumpsteaks à 120 g
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 6 Erdäpfel, speckig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 60 g Ingwer
  • 1 Stangenzeller
  • 100 g Erdnüsse, gesalzen
  • 1/8 l Gemüsefond

Zubereitung

Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Speck umwickeln, auf beiden Seiten ca. 5 Min. scharf anbraten und warm stellen.

Die gekochten Erdäpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.

Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden, zu den Erdäpfeln geben und mitrösten.

Den Ingwer schälen und in Streifen schneiden, den Stangenzeller in kleine Stücke schneiden und beides zu dem Gröstl geben. Erdnüsse ebenfalls beimengen und mit Gemüsefond ablöschen, den Fond vollkommen verkochen und das Gröstl weiterrösten bis es schön knusprig ist.

Die Steaks mit dem Gröstl servieren.

Tipp:
Ingwer ist im Winter der Energiebringer und zusammen mit Steak und Gröstl ein Powerpaket! Verwenden Sie daher in jedem Fall frischen Ingwer und kein Ingwergewürz!