Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Roastbeef à la provençal
65 min

Roastbeef à la provençal

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Beiried im Ganzen mit Fettseite
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 12 Schalotten
  • 2 Karotten
  • 10 cm langes Stück Lauch
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Paradeiser, geviertelt
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • Thymian
  • 3 Lorbeerblätter
  • Schale einer unbehandelten Orange
  • 250 ml Rotwein
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Fettschicht des Fleisches in Rauten schneiden. Von der Knoblauchknolle die äußere Schale entfernen, die Schalotten schälen und halbieren, Karotten längs vierteln und das Lauchstück längs halbieren. Das Rohr auf 220 °C vorheizen.

Das Beiried mit Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl rundherum einreiben. In einem Ofenbräter das restliche Öl erhitzen und das Fleischstück zuerst auf der Fett-, dann auf der Fleischseite kräftig anbraten. Knoblauch, Schalotten, Karotten, Lauch, Paradeiser und Kräuter zum Fleisch geben und im Rohr 10 Minuten braten. Dann die Orangenschale zugeben und mit Rotwein ablöschen. Die Hitze auf 180 °C reduzieren und das Beiried in 25 Minuten fertig garen, dabei 2- bis 3-mal mit Bratenfond übergießen und wenn nötig, etwas Wasser angießen.

Nun das Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen.

Den Braten-Gemüse-Fond absieben, einige weiche Knoblauchzehen aus der Knolle drücken und mit dem abgesiebten Bratenfond pürieren. Die Schalotten in die Sauce geben, 10 Minuten köcheln lassen und abschmecken.

Das Roastbeef in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Bratensauce anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.