Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rinderfilet mit Maronipüree und Karotten-Zucchini-Gemüse
50 min

Rinderfilet mit Maronipüree und Karotten-Zucchini-Gemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Maroni
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 200 g Zucchini
  • 200 g Karotten
  • 60 g Butter
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • 4 Rinderfiletmedaillons (à 140 g)
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Portwein
  • 1 EL Kartoffelstärke oder Maizena
  • 50 g kalte Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die frischen Maroni kreuzweise einschneiden. Auf ein Backblech legen und 30-40 Minuten rösten. Die Maroni etwas abkühlen lassen und schälen, dann in einen Topf geben und mit der Milch zum Kochen bringen. Salzen und bei niedriger Temperatur 40-50 Minuten weich kochen, eventuell Milch nachgießen. Die Maroni mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Warm stellen.

Zucchini waschen, längs vierteln, die Kerne entfernen und die Zucchini in längliche Stücke schneiden. Karotten putzen, schälen und in Streifen schneiden. Butter in einen breiten Topf geben und schmelzen lassen, das Gemüse hineingeben und garen. Schnittlauch waschen, fein schneiden und beiseitestellen.

Die Rindsmedaillons waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Die Medaillons von beiden Seiten 1 Minute anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch weitere 4 Minuten braten. Auf einem Teller warm stellen. Das Öl aus der Pfanne gießen, Portwein zugießen und zum Kochen bringen. Dabei den Bratensatz lösen. Kartoffelstärke einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfanne vom Herd ziehen und die Butter einrühren.

Das vorbereitete Gemüse bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Maronipüree auf Teller verteilen, Rinderfiletmedaillons daraufgeben, mit Gemüse und Portweinsauce servieren und mit Schnittlauch bestreuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.