Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pho-Suppentopf
40 min

Pho-Suppentopf

Frisch gekocht Magazin 01. November 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 30 g getrocknete Shiitake-oder Tongku-Pilze
  • 4 dünne Bundkarotten
  • 200 g Broccoli
  • 7,5 cm Ingwer
  • 6-8 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 frische rote Chilischoten
  • 1,5 l Hühnersuppe
  • 6 Gewürznelken
  • 2 Zimtstangen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 EL Sojasauce
  • 500 g asiatische Suppennudeln (Instant-Nudeln)
  • 120 g Sojasprossen
  • 2 Limetten


Zubereitung

Die Shiitake-Pilze 30 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Die Karotten schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden, Broccoli in grobe Röschen teilen. Ingwer schälen und in feine Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln quer in lange Streifen schneiden und entkernte Chilischoten in dünne Ringe schneiden.

Die Hühnersuppe erhitzen, Gewürznelken, Zimtstangen und Pfefferkörner zugeben und 5 Minuten kochen lassen. Nun die Pilze, Karotten, Broccoli und Ingwer in die Suppe geben, weitere 5 Minuten kochen und mit Sojasauce abschmecken. Eventuell Gewürznelken und Zimtstangen entfernen.

In einem Topf reichlich Wasser aufkochen. Die Suppennudeln einlegen, bissfest garen und abgießen.

Die Nudeln in großen Suppenschalen anrichten, Frühlingszwiebeln, Chili und Sojasprossen darüber verteilen und mit Suppe aufgießen.

Die Suppe frisch und heiß servieren und Limettenspalten dazu reichen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.