Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pasta mit Melanzani-Paradeisersugo Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Pasta mit Melanzani-Paradeisersugo

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2012

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Melanzani
  • 1 Zwiebel
  • 2¿3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g Tomatenstücke (natur)
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400 g Pasta (z. B. Fusilli)
  • 2 kleine Rosmarinzweige
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Prise Zucker
  • Parmesan nach Belieben
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Für die Pasta in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufsetzen. Melanzani abspülen, trocken tupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Melanzaniwürfel darin 5 Minuten anbraten, dabei zwischendurch umrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und kurz mit anbraten. Tomaten, Gemüsesuppe und Lorbeer dazugeben, aufkochen und 5 Minuten offen einkochen lassen.

Die Pasta im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Inzwischen Rosmarin und Petersilie abspülen und trocken tupfen. Rosmarinnadeln abstreifen, Petersilienblätter abzupfen und alles hacken. Die Hälfte der Kräuter unter das Sugo rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Pasta auf ein Sieb abgießen, abtropfen lassen, auf Teller verteilen und das heiße Sugo daraufgeben. Mit den restlichen Kräutern bestreuen und Parmesan mit dem Sparschäler darüberhobeln.

Die Pasta sofort servieren.