Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Paprika-Focaccia mit Feta und Chiliöl Foto: © Ben Dearnley
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Paprika-Focaccia mit Feta und Chiliöl

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2016

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 300 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 5 g Trockengerm
  • 110 ml Olivenöl + Öl zum Einfetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chili
  • 0,5 Handvoll Oreganoblätter
  • 150 g Tomatensugo oder passierte Tomaten
  • 0,5 roter Paprika
  • 0,5 gelber Paprika
  • 0,5 grüner Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 80 g Feta
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl, Trockengerm und 3 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen. 20 ml Olivenöl und 180 ml Wasser dazugeben und mit den Knethaken des Mixers auf mittlerer Stufe zu einem Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen. Auf hoher Stufe 4 bis 5 Minuten kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. In eine leicht eingeölte Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 bis 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Währenddessen den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Restliches Olivenöl (90 ml), Knoblauch und Chili in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren braten, bis der Knoblauch leicht goldbraun ist. Vom Herd nehmen und die Hälfte der Oreganoblätter einrühren. Nach Belieben salzen.

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und zu einem 1 cm dicken Oval ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Fingerspitzen kleine Mulden hineindrücken. Mit Sugo bestreichen und 15 bis 20 Minuten leicht aufgehen lassen.

Währenddessen das Backrohr auf 190 °C (Umluft) vorheizen. Paprika putzen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Feta zerbröseln.

Paprika, Zwiebel und Feta auf dem Sugo verteilen und leicht hineindrücken. Mit etwas Chiliöl beträufeln und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Focaccia mit restlichem Oregano bestreuen, mit Chiliöl beträufeln und servieren.