Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mürbteig-Enten mit Frühlingsalat
50 min

Mürbteig-Enten mit Frühlingsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Kräutermürbteig (für 4 ausgestochene Enten von je 20 cm Höhe):
  • 300 g Mehl
  • 180 g zimmerwarme Butter
  • 2 Dotter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Mehl zum Bestreuen
  • 1 Ei
  • 200 g Appenzeller
  • Salz, Pfeffer
  • Frühlingsalat:
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Kästchen Kresse
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Dekoration:
  • essbare Blüten (z.B. Gänseblümchen, Kapuzinerkresse, Margaritenblüten)


Zubereitung

Mehl, Butter, Dotter, Salz und Pfeffer in eine Rührschüssel füllen und mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und unter den Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Arbeitsfläche bemehlen, Teig ca. 3 mm dick ausrollen und 8 Enten ausstechen. Das Ei verquirlen und 4 Enten damit bestreichen. Appenzeller grob reiben und auf die vier bestrichenen Enten verteilen. Jede Figur nun mit einer unbestrichenen Teigente abdecken, die Seiten fest andrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 180 °C ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Den Salat waschen, trocken schleudern, zerpflücken und auf einer Salatplatte anrichten. Radieschen waschen, in feine Scheiben hobeln und mit der Kresse auf den Salat streuen. Für die Marinade alle restlichen Zutaten verquirlen, über den Salat träufeln. Die Mürbteigenten und eventuell essbare Blüten darauflegen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.