Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maroni-Mandarinen-Dessert mit Schokolade und Baiser
40 min

Maroni-Mandarinen-Dessert mit Schokolade und Baiser

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2004

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Maroni-Mousse:
  • 250 g Kastanienreis
  • 100 ml flüssiges Obers
  • 100 g Zucker
  • 4 cl Rum
  • 4 Blätter Gelatine
  • 200 ml geschlagenes Obers
  • 100 g Vollmilchkuvertüre
  • Für das Mandarinengelee:
  • 200 g Mandarinen
  • 400 ml Orangensaft
  • 20 g Zucker
  • 2 cl Cointreau
  • 5 Blätter Gelatine
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Für die Maroni-Mousse:
Den Kastanienreis mit 80 ml Obers, dem Zucker und Rum pürieren und gegebenenfalls durch ein Sieb streichen. 20 ml Obers erhitzen und die in kaltem Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

Die Kastanienmasse in das Gelatineobers einrühren, zuletzt das geschlagene Obers vorsichtig unterheben.

Die Maroni-Mousse in Ringformen knapp über die Hälfte einfüllen und fest werden lassen.

Die im Wasserbad geschmolzene Schokolade über die Maroni-Mousse in dünner Schicht gießen und erkalten lassen.

Für das Mandarinengelee: Die Mandarinen schälen, in einzelne Spalten zerteilen und diese von den weißen Fäden befreien. Den Orangensaft mit dem Zucker und dem Cointreau aufkochen und die in kaltem Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Mandarinenspalten einlegen und gut abkühlen lassen.

Das Mandarinengelee nun auf die Schokoladenschicht leeren und im Kühlschrank ca. 8 Stunden gut durchkühlen.

Die Eiweiß mit dem Zucker zu einer cremig steifen Masse aufschlagen und mit einem Dressiersack auf die gestürzten Maroni-Mandarinen-Desserts spritzen. Die Schneehaube mit einem Flambiergerät leicht anbräunen.