Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maroni-Karamell-Schoko-Tartelettes Foto: © Kevin Ilse
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Maroni-Karamell-Schoko-Tartelettes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2019

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Tartelettes

  • 380 g Feinkristallzucker
  • 215 g Butter
  • 1 Ei
  • 300 g glattes Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 400 g getrocknete Hülsenfrüchte
  • 100 g Pekannüsse
  • 1 Vanilleschote
  • 300 g gegarte Maroni
  • 150 ml Milch
  • 2 EL Rum
  • 400 ml Schlagobers
  • 250 g Zartbitterkuvertüre
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

100 g Zucker, 200 g Butter und das Ei mit den Knethaken des Mixers leicht verkneten. Mehl, Kakaopulver und Salz vermischen, zur Buttermasse geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig in 4 Stücke teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und 4 Tarteletteförmchen (12 cm ø) damit auslegen. Die Ränder begradigen. Die Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Förmchen jeweils mit einem Stück Backpapier auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten blindbacken. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und die Tarteletteböden ca. 10 Minuten weiterbacken. Vollständig auskühlen lassen.

Währenddessen die Temperatur des Backrohrs auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) reduzieren. Pekannüsse auf einem Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 5 Minuten rösten. Grob hacken.

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Maroni, Milch und 80 g Zucker in einen Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Rum unterrühren.

200 ml Obers in einem kleinen Topf erhitzen. Restlichen Zucker (200 g) in einem breiten Topf oder einer Pfanne ohne Rühren karamellisieren. Mit dem heißen Obers vorsichtig ablöschen und bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis eine glatte Karamellsauce entsteht. Restliche Butter (15 g) mit einem Schneebesen unterrühren und die Sauce lauwarm abkühlen lassen.

Die Maronicreme auf die Tarteletteböden verteilen und glatt streichen. Die Karamellsauce gleichmäßig daraufgießen. Tartelettes kalt stellen.

Restliches Obers (200 ml) in einem kleinen Topf erhitzen. Kuvertüre fein hacken. Obers vom Herd nehmen und die Kuvertüre einrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist. Etwas abkühlen lassen. Auf die Tartelettes verteilen und ca. 40 Minuten aushärten lassen.

Tartelettes mit Pekannüssen dekorieren und servieren.