Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Marillen-Gewürzstreusel-Sterne
90 min

Marillen-Gewürzstreusel-Sterne

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2009

Zutaten

  • Für ca. 20 Stück:
  • Teig:
  • 300 g Mehl
  • 100 g Mandeln, geschält und gemahlen
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 4 EL Cointreau
  • Streusel:
  • 50 g Butter
  • 200 g Marillenmarmelade
  • 100 g Mehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 2 EL Staubzucker
  • 4 EL Marillenmarmelade

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben, mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten und den Teig in Folie gewickelt 12 Stunden kühl stellen.
Für die Streusel die Butter in einen Topf geben, erhitzen, bis sie leicht bräunt, durch ein Teesieb in eine Rührschüssel gießen und etwas abkühlen lassen. Alle übrigen Zutaten für die Streusel dazugeben, mit dem Knethaken des Mixers zu feinen Streuseln verkneten und beiseitestellen.
Backofen auf 180 °C vorheizen und Backbleche mit Backpapier belegen. Den gekühlten Teig mit den Händen geschmeidig kneten. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig mit einem Sternausstecher (9 cm) ausstechen und mit ca. 2 cm Abstand auf die Backbleche legen. Die Teigsterne dünn mit Wasser bestreichen. Den Sternausstecher auf jeweils einen Teigstern legen, Streusel hineinstreuen und etwas andrücken. Wiederholen, bis alle Teigsterne mit Streusel belegt sind.
Ein Blech auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 12 Minuten backen, herausnehmen, abkühlen lassen und den Vorgang mit den restlichen Backblechen wiederholen. Immer nur ein Backblech nach dem anderen backen, damit die Temperatur gleichmäßig auf die Kekse wirkt.
Staubzucker in ein Sieb geben und die Kekse damit bestreuen. Marillenmarmelade einmal kräftig aufkochen lassen, mit einem Teelöffel auf die Kekse träufeln und kurz antrocknen lassen.