Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kulebjaka mit Lachs Foto: © William Meppem
105 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kulebjaka mit Lachs

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2018

Foto: © William Meppem

Zutaten für Portionen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 Lauchstange
  • 1 Jungzwiebel
  • 1 Handvoll Dillefähnchen
  • 150 g aufgetauter Blattspinat
  • 1,5 Zitronen
  • 375 ml Hühnersuppe
  • 1,5 EL Olivenöl
  • 60 g Butter
  • 200 g Langkornreis
  • 5 Eier
  • 200 g Champignons
  • 2 Rollen Blätterteig
  • 4 aufgetaute Lachsfilets
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Jungzwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Dille fein hacken. Spinat gut ausdrücken und hacken. Zitronen heiß waschen und trocken reiben. 1 TL Schale fein abreiben, 1 EL Saft auspressen und den Rest der Zitronen in Spalten schneiden.

Suppe erhitzen. Öl und 20 g Butter in einem großen Topf erhitzen, Lauch und Knoblauch hineingeben und 2 bis 3 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Zitronensaft und -schale unterrühren und ca. 1 Minute kochen, bis der Saft verdampft ist. Reis unterrühren, die heiße Suppe dazugießen und aufkochen. Zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 12 Minuten garen, dabei nicht öffnen. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten stehen lassen. Reis mit einer Gabel auflockern und ca. 60 Minuten vollständig auskühlen lassen. Dille (bis auf 1 EL), Spinat und Jungzwiebelringe unterrühren. Mit Salz abschmecken.

4 Eier in kochendem Wasser 9 Minuten hart kochen und kalt abschrecken. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Restliche Butter (40 g) in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 3 bis 4 Minuten anschwitzen. Salzen und in der Pfanne auskühlen lassen. Flüssigkeit abgießen.

Backrohr auf 200 °C (Umluft, 220 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Blätterteigplatte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Hälfte vom Spinatreis in der Mitte der Teigplatte rechteckig verteilen. Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen und auf den Spinatreis legen. Hartgekochte Eier schälen, in Scheiben schneiden und auf den Lachs legen. Pilze darauf verteilen und mit dem restlichen Spinatreis bedecken. Mit den Händen festdrücken. Das restliche Ei verquirlen und etwas davon auf die Teigränder streichen. Die zweite Blätterteigplatte darauflegen, die Ränder aufeinanderdrücken und mit einer Gabel festdrücken. Die Teigoberfläche mit einem scharfen Messer mehrmals einritzen und mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen. Auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten rasten lassen.

Kulebjaka anrichten und mit Dille, Schnittlauch und Pfeffer bestreuen. In Scheiben schneiden und mit Zitronenspalten servieren.