Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kokoscurry mit Kichererbsen und Spinat Foto: © Wolfgang Schardt
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

Kokoscurry mit Kichererbsen und Spinat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 300 g Basmatireis
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 700 ml Gemüsesuppe
  • 700 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Thai Yellow Curry Paste
  • 3 EL Sojasauce
  • 450 g Blattspinat, aufgetaut
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen und abgedeckt warm halten. Währenddessen für das Curry Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. 600 ml Suppe dazugießen und aufkochen. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Mit Kokosmilch, Currypaste und Sojasauce zur Suppe geben und 5 Minuten kochen lassen.

Spinat gut ausdrücken, hacken, unterrühren und alles 5 Minuten erhitzen. Ist das Curry zu dick, noch etwas Suppe unterrühren. Das Curry nach Belieben abschmecken.

In Schalen oder tiefen Tellern anrichten und mit dem Reis servieren.