Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kleine Osterpinzen
140 min

Kleine Osterpinzen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2005

Zutaten

  • Für 12 Pinzen:
  • 20 g frische Germ
  • 50 ml Milch
  • 500 g glattes Mehl
  • 100 g Zucker
  • 12 g Vanillezucker
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • Prise Salz
  • 6 Eier
  • 400 g Butter
  • Eigelb und Obers zum Bestreichen
  • Hagelzucker
  • Zustäzlich:
  • Butter zum Bestreichen
  • Himbeermarmelade

Zubereitung

Die Germ in lauwarmer Milch auflösen, mit 4 EL Mehl und einer Prise Zucker in einem Topf zu einem dicken Brei verrühren und unter einem Tuch 30 Minuten gehen lassen.

Das Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz vermischen. Die Eier zufügen und mit dem Germbrei zu einem Teig verkneten.

Zimmerwarme Butter in kleinen Stücken unter den Teig kneten, dann 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig gut durchkneten, zu 12 kleinen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Dann auf der Außenseite mit der verquirlten Ei-Obers-Mischung bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Dünne Backpapier-Streifen schneiden und Teigkugeln damit umwickeln, mit Küchengarn umbinden. Mit einer Schere oben kreuzweise einschneiden, 10 Mintuen gehen lassen. Im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen. Mit Butter und Himbeermarmelade servieren.