Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kabeljaufilet mit Weißweinsauce und Braterdäpfeln Foto: © Ben Dearnley
65 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kabeljaufilet mit Weißweinsauce und Braterdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2015

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 450 g Erdäpfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 750 ml trockener Weißwein (z.B. trockener Weißwein, Pinot grigio, Riesling)
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 250 ml Obers
  • 1 Fenchelknolle
  • 6 Jungzwiebeln
  • 4 aufgetaute Kabeljaufilets
  • 2 Zitronen
  • 3 Thymianzweige
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 0,5 Bund Dille
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Erdäpfel waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser 10 bis 15 Minuten kochen, bis sie gerade weich werden. Abseihen, in einer Schüssel im Öl schwenken, salzen und pfeffern. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun und knusprig braten.

Währenddessen die Schalotten schälen und dünn schneiden. 250 ml Wein mit den Schalotten in einem Topf bei mittlerer Hitze 10 bis 12 Minuten köcheln lassen, bis er auf die Hälfte reduziert ist. 250 ml Suppe angießen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Obers dazugießen und die Flüssigkeit um ein Drittel einköcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und beiseitestellen.

Währenddessen den Fenchel putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Fenchel in dünne Spalten schneiden. Jungzwiebeln putzen und der Länge nach halbieren. Fisch kalt abspülen und trocken tupfen. 1 Zitrone auspressen.

Restlichen Wein (500 ml), restliche Suppe (250 ml), Zitronensaft (bis auf 1 TL) und Thymian in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Fenchelspalten nebeneinander hineinlegen und 6 bis 8 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade weich sind. Fenchel aus dem Sud nehmen und warm halten. Fischfilets nebeneinander in den Sud legen und 2 bis 3 Minuten pochieren. Vorsichtig herausheben und warm halten. Jungzwiebeln in den Sud geben und 1 bis 2 Minuten blanchieren. Herausnehmen und warm halten.

Weißwein-Obers-Sauce kurz zum Köcheln bringen, restlichen Zitronensaft einrühren und schaumig aufschlagen. Schnittlauch und Dille fein hacken. Restliche Zitrone in Spalten schneiden.

Kabeljau mit Braterdäpfeln, Fenchel und Jungzwiebeln anrichten. Sauce darüberlöffeln, mit Kräutern bestreuen und mit Zitronenspalten servieren.