Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
In Teriyakisauce glasiertes Rumpsteak Foto: © Walter Cimbal
40 min

In Teriyakisauce glasiertes Rumpsteak

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 4 Scheiben Beiried
  • 30 g Ingwer
  • 300 g Kaiserschoten
  • 2 Bund Jungzwiebeln
  • 1 Handvoll Korianderstängel
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 TL Voll-Rohrzucker
  • 20 g Sesam
  • 50 ml Teriyakisauce
  • Salz


Zubereitung

Die Steaks ca. 60 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Ingwer schälen, in feine Scheiben, dann in Stifte schneiden. Kaiserschoten, Jungzwiebeln und Koriander waschen und trocken tupfen. Die Kaiserschoten längs halbieren. Die Wurzelansätze und das dunkle Grün der Jungzwiebeln abschneiden. Die Jungzwiebeln schräg in 2 cm lange Stücke schneiden.

Eine große, schwere Eisen- oder Stahlpfanne bei hoher Temperatur erwärmen. 3 EL Öl hineingießen und kurz darin erhitzen. Die Steaks darin nacheinander von beiden Seiten kräftig anbraten (jeweils 1/2 Minute für rare, 1 Minute für medium rare, 2 Minuten für medium, 3 Minuten für medium well oder 4 Minuten für well done), in Alufolie oder Backpapier wickeln und ca. 4 Minuten ruhen lassen.

Das verbliebene Öl aus der Pfanne gießen, das restliche Rapsöl (2 EL) hineingießen und erhitzen. Ingwer, Jungzwiebeln und Kaiserschoten hineingeben und unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Das Gemüse beiseitestellen.

Sesam und Teriyakisauce in die Pfanne geben und die Sauce stark kochen lassen. Restlichen Zucker zugeben. Die angebratenen Rumpsteaks mit dem Fleischsaft in die Sauce geben und darin ca. 1/2 Minute von beiden Seiten erhitzen. Die Steaks herausnehmen und in längliche Scheiben schneiden. Das Gemüse in die Teriyakisauce geben und nochmals kurz erhitzen.

Das Gemüse auf 4 Teller verteilen, die Fleischscheiben darauf anrichten, den Koriander darauf verteilen und sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.