Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hühnercurry und Mango-Lassi
50 min

Hühnercurry und Mango-Lassi

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2007

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Mango-Lassi:
  • 2 reife Mangos
  • 150 g Naturjoghurt
  • 250 ml Orangensaft
  • 80 ml Limettensaft, frisch gepresst
  • 4 Zweige Minze
  • Hühnercurry:
  • 600 g Hühnerbrust
  • 120 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Indian Chicken Curry Paste
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 1 Prise Chilipulver
  • 300 ml Naturjoghurt
  • 2 EL gehackte Minze
  • 1 TL Currypulver
  • Salz

Zubereitung

Mango-Lassi:
Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und grob würfeln. Mit Joghurt, Orangen- und Limettensaft in einen großen Mixer geben, fein pürieren und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Das Mango-Lassi vor dem Servieren nochmals aufmixen und mit Minze garnieren.

Hühnercurry:
Das Hühnerfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Das Öl in einem Wok erhitzen und die leicht gesalzenen Hühnerwürfel zusammen mit dem Lorbeerblatt 2-3 Minuten scharf anbraten. Fleisch aus dem Wok nehmen und beiseitestellen, Lorbeerblatt entfernen. Zwiebeln im Bratensatz anschwitzen, Currypaste und Knoblauch zugeben, kurz mitrösten, mit Suppe aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Chilipulver schärfen, das Hühnerfleisch untermengen und den Wok vom Herd ziehen.

Nun das durchgerührte Joghurt mit einem Löffel unter das Curry rühren und sofort in Schalen oder tiefe Teller verteilen.

Das Curry mit gehackter Minze und Currypulver bestreuen und mit dem gekühlten Lassi servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.