Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Hendlkeulen mit Ofengemüse und Gremolata Foto: © Thorsten Suedfels
40 min

Hendlkeulen mit Ofengemüse und Gremolata

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Hendlkeulen (à ca. 220 g)
  • 400 g Paradeiser an der Rispe
  • 6 Stangen Stangensellerie
  • 2 gelbe Paprika
  • 300 g Basmatireis
  • 100 g TK-Erbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Blätter von 1 Bund Petersilie
  • abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 20 g Parmesan, gerieben
  • grobes Meersalz, Pfeffer


Zubereitung

Ofen auf 200 °C vorheizen. 1 EL Zitronensaft mit Honig, Paprikapulver und 1 EL Öl mischen. Keulen mit einem scharfen Messer am Gelenk durchtrennen, rundherum mit der Marinade einstreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen 30-35 Minuten auf der zweiten Schiene von unten braten.

Währenddessen Paradeiser quer halbieren. Stangensellerie mit einem Messer entfädeln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Paprika halbieren, Stiel und Kerne entfernen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Gemüse mit restlichem Öl (1 EL) mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 15 Minuten Garzeit das Gemüse zum Fleisch auf das Blech geben.

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. 5 Minuten vor Garzeitende tiefgekühlte Erbsen zugeben. Reis abgedeckt warm halten.

Für die Gremolata Knoblauch und Petersilie fein hacken. Mit Zitronenschale und Parmesan mischen. Fertige Keulen mit Gremolata bestreuen, Gemüse mit restlichem Zitronensaft beträufeln und mit Reis servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.