Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gnocchi in Kräuter-Oberssauce mit Paradeiser-Concassee, Frühlingszwiebeln und gebratenen Pilzen Foto: © Peter Garten
60 min

Gnocchi in Kräuter-Oberssauce mit Paradeiser-Concassee, Frühlingszwiebeln und gebratenen Pilzen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g mehlige Erdäpfel
  • 250-300 g Mehl (Type 405)
  • 1 Ei
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 große Paradeiser
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Austernpilze
  • 250 g Champignons
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Salbei
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Schlagobers
  • 125 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)
  • Meersalz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • Außerdem:
  • eventuell 2 EL Speisestärke zum Bestäuben


Zubereitung

Ofen auf 120 °C vorheizen. Erdäpfel waschen, in reichlich Salzwasser gar kochen, abgießen und auf ein Backblech geben. Im Ofen ca. 20 Minuten bei 120 °C ausdämpfen lassen, dann schälen und noch warm durch eine Erdäpfelpresse in eine Schüssel pressen. Mehl, Ei, 1 Prise Muskatnuss und 1 TL Salz hinzufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu einer Rolle formen, walnussgroße Stücke abschneiden und zu ovalen Kugeln rollen. Wenn der Teig klebt, etwas Stärke zum Bestäuben verwenden. Damit die Gnocchi ihre typische Form erhalten, die Gnocchi mit einer umgedrehten Gabel etwas andrücken.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser erhitzen und die Gnocchi darin ca. 5 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen), bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Siebschöpfer herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. In eine große Schüssel geben, mit 2 EL Olivenöl mischen und bei 60 °C im Ofen warm stellen.

Paradeiser am Stielansatz kreuzweise einritzen, in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen. Kurz darin ziehen lassen, dann mit einem Siebschöpfer herausheben, unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauchzehen ungeschält mit dem Messerrücken andrücken. Kräuter waschen und trocken schütteln. Rosmarinzweige halbieren, Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Petersilie und Schnittlauch fein schneiden.

Restliches Olivenöl (4 EL) in einer großen Pfanne erhitzen, Pilze zusammen mit Knoblauchzehen, Salbei und Rosmarin goldbraun und knusprig anbraten. Dann zu den Gnocchi in die Schüssel geben und untermischen.

Gemüsesuppe und Schlagobers in die Bratpfanne geben und auf kochen lassen. Den Frischkäse zugeben und in der Sauce schmelzen lassen. Zum Schluss Paradeiserwürfel, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Schnittlauch zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, alles umrühren und über der Gnocchi-Pilzmischung verteilen. Sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.