Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gedünstete Rote Rüben & Kohlsprossengemüse mit Zitronenreis Foto: © Julia Hoersch
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gedünstete Rote Rüben & Kohlsprossengemüse mit Zitronenreis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2022

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Portionen

  • GEMÜSE
  • 500 g Kohlsprossen
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 600 g Rote Rüben
  • 100 g Pinienkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 500 g geräucherter Tofu
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 0,5 Handvoll Korianderblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • REIS
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Basmatireis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Madras-Currypulver
  • 1 Zimtstange
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Gemüse Kohlsprossen putzen. Äußere Blätter abzupfen und beiseitestellen. Die Herzstücke in kochendem Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen.

Währenddessen Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel in Streifen schneiden, die zweite Zwiebel fein würfeln. Rote Rüben putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

Kohlsprossen mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen, abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken. Kohlsprossenblätter ca. 3 Minuten im Salzwasser blanchieren. Abseihen und kalt abschrecken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Hälfte der Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Rote Rüben, Kreuzkümmel und Ingwer dazugeben und kurz anschwitzen. Salzen und pfeffern, mit Suppe ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze garen.

Währenddessen für den Reis Zitrone heiß waschen, trocken reiben und halbieren. Die Schale einer halben Zitrone fein abreiben, den Saft der halben Frucht auspressen. Reis in einem Sieb kalt abspülen. Öl in einem Topf erhitzen, restliche Zwiebelwürfel (vom Gemüse) darin glasig anschwitzen. Zitronenschale, Curry, Zimt und Reis dazugeben und verrühren. Suppe angießen, umrühren und aufkochen. Zugedeckt 10 bis 15 Minuten bei sehr niedriger Hitze ziehen lassen.

Währenddessen Tofu in Scheiben schneiden. 2 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Tofu darin ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei mehrmals wenden und leicht salzen und pfeffern. Herausnehmen und warm halten.

Restliches Pflanzenöl (2 EL) in der noch heißen Pfanne erhitzen, Zwiebelstreifen und gehackte Kohlsprossen darin ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Kohlsprossenblätter dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Reis mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Restliche halbe Zitrone in feine Spalten schneiden.

Kohlsprossen, Rote Rüben und Tofu anrichten und mit Pinienkernen und Koriander bestreuen. Reis anrichten und mit Zitronenspalten und Koriander garnieren. Gemeinsam servieren.