Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gazpacho-Fischsalat mit Croûtons
40 min

Gazpacho-Fischsalat mit Croûtons

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • Salat:
  • 3 gelbe Paprika
  • 4 Dorschfilets (à ca. 150 g), aufgetaut
  • Meersalz
  • 4 Pflaumenparadeiser
  • 1 Salatgurke
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1/2 Topf rotes Basilikum
  • 80 g Rucola
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 1,5 EL Olivenöl zum Braten
  • Dressing:
  • 2 TL Anissamen
  • 4 EL Salsa di Balsamico
  • 4 EL natives Olivenöl extra
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Die Paprika waschen, ungeputzt auf den Rost in den Ofen legen und so lange garen, bis die Haut beginnt, Blasen zu werfen. Dann herausnehmen und einige Minuten in nasskaltes Küchenpapier wickeln. Die Paprika von der Haut befreien, entkernen und fein würfeln.

Das Fischfilet salzen und 5¿6 Minuten in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen, dann abkühlen lassen und später grob zerteilen.

Die Paradeiser in reichlich kochendem Was ser kurz überbrühen, dann in Eiswasser abschrecken, ebenfalls von der Haut befreien, entkernen und würfeln. Die Gurke schälen, längs vierteln, entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Basilikum von den Stielen zupfen und grob zerkleinern.

Für das Dressing Anis in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Salsa di Balsamico mit Anis, etwas Salz, Pfeffer sowie mit dem Olivenöl verrühren und kräftig abschmecken. Alle vorbereiteten Zutaten vorsichtig vermengen und mit dem Dressing marinieren.

Den Rucola waschen, abtropfen und mundgerecht zerkleinern. Für die Croûtons die Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Das Bauernbrot von der Rinde befreien, würfeln und in einer Pfanne mit dem Knoblauch in Olivenöl goldbraun braten, dann salzen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Salat auf vier Gläser verteilen und mit Rucola sowie Croûtons garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.