Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forelle mit Kräutermarinade Foto: © Julia Hörsch
50 min

Forelle mit Kräutermarinade

Frisch gekocht Magazin 01. Dezember 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Julia Hörsch

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimentkörner (Neugewürz)
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 Paradeiser
  • 2 Jungzwiebeln
  • 2 EL Dille
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL trockener Weißwein
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 Regenbogenforellen (à ca. 250 g, Zimmertemperatur)
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Für den Sud das Suppengrün putzen und klein schneiden. Zwiebel schälen und halbieren. 1 Liter Wasser, Suppengrün, Zwiebel, Zitronensaft, Lorbeerblätter, Piment- und Pfefferkörner in einem breiten Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen und den Sud abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für die Kräutermarinade die Paradeiser waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Jungzwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Kräuter waschen, Dillspitzen abzupfen und hacken und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Olivenöl, Weißwein, Zucker, ½ TL Meersalz und ½ TL schwarzen Pfeffer glatt rühren. Paradeiser, Jungzwiebeln und Kräuter unterrühren.

Forellen innen und außen gründlich mit kaltem Wasser abspülen und in den Sud legen. Den Sud erhitzen, bis er köchelt (nicht stark kochen lassen!), dann die Hitze reduzieren und die Forellen im heißen Sud ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Topf vom Herd ziehen und die Forellen im Sud lauwarm abkühlen lassen.

Die Forellen aus dem Sud heben, die Haut abziehen, die Filets herauslösen und von allen Gräten befreien. Die Filets in Stücke schneiden, auf eine Platte mit Rand legen und mit der Kräutermarinade beträufeln. Mit Frischhaltefolie bedeckt 30 Minuten marinieren lassen.

Die Filets mit der Marinade auf Tellern anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.