Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Faschierte Laibchen mit Rahmgurkensalat Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
45 min

Faschierte Laibchen mit Rahmgurkensalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 12 Laibchen:
  • 3 Semmeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kg Faschiertes
  • 3 Eier
  • 2 EL Estragonsenf
  • 1 TL Majoran
  • 150 g Semmelbrösel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer a.d. Mühle
  • Rahmgurkensalat:
  • 600 g Gurke
  • 1 TL Zucker
  • 4 Spritzer Apfelessig
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 EL Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer a.d. Mühle

Zubereitung

Semmeln in Wasser einweichen, anschließend sehr gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen, mit den Semmeln in einer Küchenmaschine faschieren und mit dem Faschierten in einer Schüssel vermengen.

Eier, Senf, Majoran, Salz, Pfeffer und 100 g Semmelbrösel gut mit dem Faschierten vermengen und die Masse für ca. 15 Minuten kalt stellen.

Ofen auf 80 °C vorheizen. Masse aus dem Kühlschrank nehmen, 12 Laibchen formen und in den restlichen Semmelbröseln (50 g) wälzen.

Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Laibchen auf mittlerer Temperatur langsam fertig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und bis zum Servieren im Ofen warm halten.

Für den Rahmgurkensalat Gurke schälen und fein hobeln. Mit 1 EL Salz, Zucker und 2 Spritzern Essig marinieren und 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Sauerrahm mit dem restlichen Essig (2 Spritzer) in einer Schüssel glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken aus dem eigenen Saft heben, gut ausdrücken, mit dem Sauerrahmdressing ver mischen und in eine Salatschüssel umfüllen. Schnittlauch fein hacken und über den Salat streuen.

Die Laibchen mit dem Salat servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.