Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Beiried mit lauwarmem Erdäpfelsalat Foto: © Carsten Eichner
35 min

Beiried mit lauwarmem Erdäpfelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Carsten Eichner

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 kg Beiried
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 1/2 EL Senf
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 750 g festkochende Erdäpfel
  • 2 Eier
  • 50 g Kaiserschoten
  • 200 ml Rindsuppe
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 2 Jungzwiebeln
  • je 1/2 Bund frische Dille und Petersilie
  • 1/2 Topf Kerbel
  • 200 g Joghurt
  • 50 g Brunnenkresse
  • grobes Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Backrohr auf 80 °C (Umluft nicht geeignet/Gas: Stufe 1) vorheizen und eine Auflaufform darin erwärmen. Fleisch abspülen, trocken tupfen und die Fettschicht fein einschneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, mit 1 EL Senf bestreichen, mit Rosmarin belegen und in der warmen Form im vorgeheizten Backrohr ca. 1 1/4 bis 1 3/4 Stunden garen (evtl. mit einem Bratenthermometer die Kerntemperatur prüfen: 55 °C rare; 60 °C medium, 70 °C well done).

Währenddessen Erdäpfel gründlich abbürsten und in gesalzenem Wasser garen. Eier hart kochen. Kaiserschoten abspülen, putzen und in feine Streifen schneiden. Im restlichen Öl (1 EL) knackig dünsten, salzen und pfeffern.

Erdäpfel abgießen, schälen und in Scheiben schneiden. Suppe und Zitronensaft aufkochen, über die Erdäpfel gießen, restlichen Senf (1/2 EL) unterrühren und etwas abkühlen lassen. Jungzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und untermischen. Den Salat abschmecken. Kräuter abspülen, trocken schütteln und hacken.

Eier schälen und in dicke Scheiben schneiden. Kräuter, Kaiserschoten und Joghurt unter die Erdäpfel mischen und nochmals abschmecken. Fleisch aus dem Backrohr nehmen und kurz rasten lassen.

Braten aufschneiden, mit Rosmarin garnieren, Erdäpfelsalat mit Brunnenkresse und Ei anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.