Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tafelspitz-Sülzchen
120 min

Tafelspitz-Sülzchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 12 Blatt Gelatine
  • 3/4 l Rindsuppe
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Tafelspitz, gekocht
  • Schnittlauch, gehackt
  • 1 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Kernöl
  • 2 EL Weißweinessig


Zubereitung

Alle Zutaten vorbereiten und auf die Arbeitsplatte stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einlegen.

Die Gelatine nach 5 Minuten ausdrücken und unter ständigem Rühren in 1/8 l Suppe auflösen und kurz aufkochen lassen.

1/8 l kalte Suppe in die warme Suppe rühren (verhindert Klumpenbildung) und unter die restliche Suppe mengen, salzen und pfeffern.

Den gekochten Tafelspitz zuerst in Scheiben und danach in kleine Würfel schneiden.

Die Sulzform mit Öl bestreichen und mit Klarsichtfolie auslegen, dann mit den Tafelspitzwürfeln und dem Schnittlauch befüllen.

Die Form mit der Masse ausgießen, auskühlen lassen (ca. 2 Stunden) und im Eisschrank kalt stellen.

Die Form vorsichtig stürzen, die Folie entfernen und die Sulz in Scheiben schneiden.

Die Sulz mit einer Marinade aus rotem Zwiebel, Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Kernöl bestreichen.

Die Sulz mit Vogerlsalat garnieren und servieren. Dazu passt hervorragend würziges Schwarzbrot.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.