Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Scheiterhaufen mit Birnen
50 min

Scheiterhaufen mit Birnen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 350 ml Milch
  • 80 g Kristallzucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 3 Eier
  • 4-6 Milchbrötchen (oder Brioche)
  • 600 g reife Birnen
  • 60 g getrocknete Marillen
  • 20 g Butter für die Form
  • 40 g Sultaninen
  • 30 g Mandeln, grob gehackt
  • 20 g flüssige Butter
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Die Milch mit Zucker, den Gewürzen und den Eiern kräftig verrühren. Die Brioche in dicke Scheiben oder Spalten schneiden und mit einem Teil der Milchmischung beträufeln. Die Birnen längs halbieren und entkernen. Die Marillen in feine Scheiben schneiden.

Das Backrohr auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Hälfte der Sultaninen, Mandeln und Marillen darin verteilen. Die Brioche-Scheiben und die Birnen dekorativ einschichten, mit den restlichen Zutaten bestreuen, mit der Milchmischung übergießen und mit der flüssigen Butter beträufeln.

Den Scheiterhaufen 30 Minuten im Rohr goldbraun überbacken. Anschließend mit Staubzucker besieben und warm servieren.