Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rührei mit Artischocken, Paradeisern und Estragon
25 min

Rührei mit Artischocken, Paradeisern und Estragon

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 mittelgroße Paradeiser
  • 1 Dose Artischockenherzen
  • 0,5 Bund Estragon
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kapern
  • 6 Eier (L)
  • 80 ml Obers
  • 1 EL Butter
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Paradeiser in reichlich kochendem Wasser kurz überbrühen, dann in Eiswasser abschrecken. Anschließend von der Haut befreien, vierteln, entkernen und grob schneiden. Die Artischocken abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Den Estragon - bis auf einige schöne Zweige zum Garnieren - von den Stielen zupfen und fein schneiden.

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, blättrig schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl anschwitzen. Erst die Artischocken, dann Paradeiser, Kapern sowie Estragon dazugeben und heiß schwenken. Alles mit Salz und Pfeffer ab schmecken.

Währenddessen die Eier mit dem Obers verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eimasse mit der Butter in eine Metallschüssel geben und über einem leicht kochenden Wasserbad unter Rühren cremig stocken lassen.

Das Rührei zusammen mit dem Artischockenragout servieren und mit dem restlichen Estragon garnieren.