Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rotweinrisotto mit Bauchspeck, Erbsen, Ricotta und Thymian Foto: © Ben Dearnley
60 min
Schwierigkeit 1 von 3

Rotweinrisotto mit Bauchspeck, Erbsen, Ricotta und Thymian

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2013

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine gelbe Zwiebel
  • 8 Scheiben Bauchspeck
  • 3 EL Olivenöl
  • 60 g Butter
  • 3 TL Thymianblätter
  • 300 g Risottoreis
  • 150 ml vollmundiger Rotwein (z.B. Chianti, Barolo, Rioja)
  • 800 ml heiße Rind- oder Hühnersuppe
  • 300 g TK-Erbsen
  • 2 EL Petersilienblätter
  • 100 g Parmesan
  • 1,5 EL Rotweinessig
  • 150 g Ricotta
  • Salz
  • geriebener Parmesan für die Garnitur
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein hacken. 4 Speckscheiben klein schneiden. Olivenöl und die Hälfte der Butter in einem großen Topf aufschäumen lassen. Die restlichen 4 Speckscheiben einlegen und braten, bis sie knusprig sind, herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseitestellen. Knoblauch, Zwiebel und Thymian (1 TL für die Garnitur beiseitestellen) im Topf anschwitzen, bis die Zwiebel weich wird. Speckstücke zugeben und goldbraun anbraten.

Reis beigeben und unter Rühren braten, bis die Reiskörner glasig werden. Mit Wein ablöschen und 1 bis 2 Minuten rühren, bis dieser verdampft ist. Dann die Suppe portionsweise (jeweils einen Schöpflöffel) einrühren, verdampfen lassen und den Reis 20 bis 25 Minuten al dente kochen. Erbsen unterrühren. Petersilie grob hacken (1 TL für die Garnitur beiseitestellen), Parmesan reiben. Risotto vom Herd nehmen, Petersilie, die Hälfte vom Parmesan, die restliche Butter (30 g) und den Rotweinessig unterrühren und nach Belieben salzen.

Ricotta über das Risotto bröseln. Mit den beiseitegestellten Petersilien- und Thymianblättern sowie den Speckscheiben dekorieren, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und servieren.