Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rotweinlinsen mit gratiniertem Ziegenkäse Foto: © Carsten Eichner
40 min

Rotweinlinsen mit gratiniertem Ziegenkäse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Carsten Eichner

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 350 g braune Linsen
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 4 EL Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • Prise mildes Currypulver
  • 1/2 l kräftiger, aromatischer Rotwein (z. B. Zinfandel)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 Birnen
  • 2 Zweige Thymian
  • 150-200 g Ziegenkäserolle
  • 4 EL Haselnusskerne
  • 150 g Pflücksalat
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Birnensaft
  • 4 EL Walnussöl
  • 2-3 EL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Linsen mit kaltem Wasser bedeckt über Nacht einweichen.

Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen.

Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotten, Lauch und Sellerie putzen und fein würfeln. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten, Karotten, Lauch, Sellerie, Lorbeerblatt und Currypulver zugeben und kurz mitdünsten. Linsen gut abtropfen lassen und zugeben. So viel Wein dazugießen, dass die Linsen gerade mit Flüssigkeit bedeckt sind, und mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Linsen zugedeckt köcheln lassen. Nach und nach übrigen Wein und Gemüsesuppe dazugießen und gelegentlich umrühren. Linsen so lange garen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Eventuell noch reichlich übrige Flüssigkeit bei starker Hitze im geöffneten Topf kräftig einkochen lassen.

Birnen schälen, halbieren und entkernen, Thymianblättchen vom Stiel zupfen. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Birnenhälften darin kurz andünsten, Thymian darüberstreuen und mit Pfeffer würzen. Die Birnenhälften in einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen. Ziegenkäse grob zerbröckeln und darauf verteilen. Nüsse grob hacken und darüberstreuen. Im heißen Backrohr auf mittlerer Schiene gratinieren, bis der Käse zu bräunen beginnt.

Pflücksalat abspülen und abtropfen lassen. Für das Dressing Honig, Essig, Birnensaft, Salz und Pfeffer verquirlen und das Öl mit einer Gabel darunterschlagen.

Linsen mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken, in vier kleinen Schüsseln anrichten und je eine Birnenhälfte darauflegen. Den Salat marinieren und dazureichen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.