Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ricotta-Krapfen mit Jungzwiebeln und Paprikasalsa
40 min

Ricotta-Krapfen mit Jungzwiebeln und Paprikasalsa

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Ricotta-Krapfen:
  • 10 g Butter, weich
  • 1 Bund Jungzwiebeln (ca. 5 Stück), in feine Ringe geschnitten
  • 130 g Ricotta
  • 3 EL Mehl, glatt
  • 1 Ei, verrührt
  • 1 Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Msp. Backpulver
  • ca. 100 ml Öl zum Braten
  • Paprikasalat:
  • 2 rote Paprika
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

Für die Krapfen Butter in einer Pfanne schmelzen und die Jungzwiebeln darin anschwitzen, überkühlen lassen.

Ricotta, Mehl und Ei verrühren und die Jungzwiebelmasse unterrühren.

Salz, Pfeffer und das Backpulver einrühren und die Masse kurz kalt stellen.

Öl ca. 4 mm dick in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel kleine Plätzchen aus der Masse abstechen und diese beidseitig in der Pfanne braten. Anschließend abtropfen lassen.

Für die Paprikasalsa Paprika vierteln, waschen und mit dem Sparschäler schälen. Die Viertel fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem zarten Grün in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Paprika darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten. Knoblauch dazupressen und weitere 2 Minuten unter Rühren dünsten. Alles in eine Schüssel umfüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Essig unterheben, die Petersilie abzupfen, hacken und unterrühren. Die Salsa zugedeckt beiseite stellen.

Krapfen mit der Paprikasalsa auf Tellern anrichten und mit Basilikum garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.