Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Rhabarber-Strudel Foto: © Thorsten Suedfels
60 min

Rhabarber-Strudel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2011

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten

  • Für 2 Strudel à 8 Stück:
  • Für den Teig:
  • 225 g glattes Mehl
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • Für die Füllung:
  • 1,5 kg Rhabarber
  • 150 g Kristallzucker
  • 2 TL abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 100 g Biskotten
  • 80 g Butter
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 2 EL Staubzucker zum Bestäuben
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Das Backrohr auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, 110 ml lauwarmes Wasser sowie Öl und Salz dazugeben. Zuerst mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen zu einem elastischen weichen Teig verkneten (so wird er homogen). In Klarsichtfolie wickeln und bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Enden vom Rhabarber abschneiden, die Stangen waschen, trocknen, nach Belieben schälen und in kleine Stückchen schneiden. Rhabarber, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel vermischen und warten, bis sich Fruchtsaft bildet. Währendessen die Biskotten grob hacken und beiseitestellen.

Ein großes Küchentuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf geben und mit einem Nudelwalker ausrollen. Dann mit den Händen behutsam zu einem großen Rechteck (ca. 50 x 80 cm) ausziehen. Zurück auf das Tuch legen und quer halbieren.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Rhabarber auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Butter zerlassen und die Hälfte davon auf beide Teigstücke streichen. Die Hälfte der Biskotten auf den Längsseiten der Teige verteilen (so durchweicht der Teig nicht so rasch).

Rhabarber mit geriebenen Mandeln und restlichen Biskotten mischen. Jeweils die Hälfte der Rhabarberfüllung mit etwas Abstand zum Rand auf ein Teigstück geben. Durch Anheben des Küchentuches den Teig aufrollen, mit der Naht nach unten auf das Blech legen und mit restlicher Butter bestreichen. Im Backrohr auf unterster Schiene 25 bis 30 Minuten goldgelb backen, dann herausnehmen und abkühlen lassen.

Zum Servieren den Strudel mit Staubzucker bestäuben.