Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pochierte Forellenfilets auf Kohlrabi-Dinkelreis Foto: © Kevin Ilse
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Pochierte Forellenfilets auf Kohlrabi-Dinkelreis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2022

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Portionen

  • 400 g Bio-Dinkelkörner
  • 750 ml Bio-Gemüsesuppe
  • 3 Bio-Knoblauchzehen
  • 4 EL BILLA Bio Olivenöl
  • 400 g Bio-Kohlrabi mit Grün
  • 2 Handvoll Bio-Basilikumblätter
  • 1 BILLA Bio Limette
  • 4 aufgetaute BILLA Bio Regenbogenforellenfilets
  • 3 Scheiben BILLA Bio Ingwer
  • 4 EL geröstete, ungesalzene Erdnüsse
  • 400 ml BILLA Bio Kokosmilch
  • 2 EL Bio-Sojasauce
  • 1 EL Bio-Rohrzucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Dinkel mindestens 60 Minuten (besser über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Dinkel abseihen und mit der Suppe und 1 Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Ca. 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Währenddessen Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldbraun braten. Knoblauch herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseitestellen. Pfanne samt Öl ebenfalls beiseitestellen.

Kohlrabi putzen, schälen und in feine Stifte schneiden. Kohlrabigrün und Basilikum grob hacken. Limette auspressen. Forellenfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Erdnüsse grob hacken.

Kokosmilch, Ingwer, Sojasauce, Zucker und Limettensaft in einer zweiten Pfanne verrühren und aufkochen. Hitze reduzieren, Forellenfilets einlegen und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

Währenddessen Kohlrabistifte im vom Knoblauchbraten in der Pfanne zurückgebliebenen Öl 3 bis 4 Minuten garen. Kohlrabigrün und Basilikum mit dem Dinkel zum Kohlrabi geben. Gut durchmischen.

Forellenfilets aus dem Sud heben und die Haut vorsichtig abziehen.

Forellenfilets auf Kohlrabi-Dinkelreis anrichten. Mit Erdnüssen und Knoblauch bestreuen und servieren.