Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nussbuchteln mit Birnenchaudeau
90 min

Nussbuchteln mit Birnenchaudeau

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Nussbuchteln:
  • 20 g Germ
  • 125 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 16 g Vanillezucker
  • 50 g Kristallzucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 2 cl Rum
  • 150 g Nussnougat
  • 100 g flüssige Butter
  • Butter für die Form
  • Birnenchaudeau:
  • 4 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Birnensaft
  • 2 cl Williamsbirnen- od. anderen Birnenbrand (bzw. Obstler)
  • Zimt und Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Die Germ in lauwarmer Milch auflösen und mit 2 EL Mehl verrühren. Mit einer Prise Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Handwarme Butter, Vanillezucker, Kristallzucker und Salz schaumig rühren, dann das Ei sowie den Dotter vorsichtig einrühren. Das Dampfl mit dem Butterabtrieb, den Nüssen und dem restlichen Mehl vermischen und mit Rum parfümieren. Mit einem Kochlöffel abschlagen - bis sich der Teig vom Schüsselboden löst - und an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis der Teig etwa das doppelte Volumen erreicht hat.

Teig kräftig durchkneten, zu einer ca. 4 cm dicken Rolle formen und in ca. 2 cm starke Schnitten schneiden. Die Scheiben jeweils mit einem nussgroßen Stück Nougatmasse belegen, Teig darüberschlagen und die Ränder gut verschließen. Dann zu Kugeln rollen und in flüssige Butter tauchen.

Die Kugeln eng nebeneinander in eine gebutterte Form setzen. Erneut an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, danach im auf 180 °C vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Birnenchaudeau: Die Eidotter mit dem Zucker schaumig schlagen und unter vorsichtiger Zugabe von heißem Birnensaft über Dampf cremig aufschlagen. Zuletzt mit Birnenschnaps parfümieren.

Die Nussbuchteln in Portionen teilen, mit Staubzucker und Zimt bestreuen und mit dem Birnenchaudeau servieren.