Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Nudelrollen mit Kürbis-Linsen-Füllung und Tomatensauce Foto: © Wolfgang Schardt
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Nudelrollen mit Kürbis-Linsen-Füllung und Tomatensauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2016

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 5 EL Olivenöl
  • 12 Lasagneteigblätter
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 850 ml Gemüsesuppe
  • 250 g rote Linsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 800 g Tomatenstücke
  • 2 TL Thymianblätter
  • 600 g Kürbis (z.B. Piena di Napoli)
  • 125 g Blauschimmelkäse
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Salzwasser mit 1 EL Öl in einem Topf aufkochen lassen. Lasagneteigblätter darin portionsweise 2 Minuten vorkochen und in einem Sieb kalt abspülen. Teigblätter der Länge nach halbieren und auf einem Geschirrtuch auflegen. Mit Frischhaltefolie abdecken.

1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Knoblauch dazugeben und kurz mit anschwitzen. 750 ml Suppe angießen, Linsen, Lorbeer, Fenchel und Koriander dazugeben und aufkochen. Bei niedriger Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar, aber noch nicht zu weich sind, dabei eventuell etwas Suppe dazugießen. Lorbeer herausnehmen und die Linsen mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Petersilie fein hacken und unterrühren.

Währenddessen die restliche Zwiebel (1 Stück) und den restlichen Knoblauch (2 Zehen) schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Knoblauch dazugeben und kurz mit anschwitzen. Tomatenstücke und Thymian dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und offen bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen.

Währenddessen den Kürbis schälen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Restliches Öl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel darin ca. 5 Minuten rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Zwei Drittel der Tomatensauce in eine Auflaufform (ca. 25 cm ø) geben. Kürbis und Linsen mischen und auf den Teigblättern verstreichen, dabei an den kurzen Seiten jeweils einen kleinen Rand frei lassen. Die Teigblätter einrollen und aufrecht nebeneinander in die Form schlichten. Restliche Tomatensauce zwischen den Nudelrollen verteilen. Käse in kleinen Stücken darauf verteilen. Auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen, bis die Nudeln bissfest sind.

Aus dem Rohr nehmen und servieren.