Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Marzipan-Maronen-Kekse Foto: © Janne Peters
80 min

Marzipan-Maronen-Kekse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für ca. 45 Stück
  • 50 g kandierte Früchte (Backmischung)
  • 200 g Haselnüsse, gerieben
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 150 g Maronencreme
  • 50 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 3 EL Mehl für die Arbeitsfläche und die Ausstechform
  • 1 Eiklar (Gr. M)
  • 150 g Staubzucker
  • Außerdem:
  • ca. 25 g kleine und ca. 60 g große "Goldperlen" (erhältlich bei www.zehrer.at, Suchbegriff =Produktname)
  • 50 "Zuckerperlen" (erhältlich bei www.tortissimo.de, Suchbegriff = Produktname, Klick auf "Art.-Nr. 304307")
  • 1 Flacon Streugold (erhältlich bei www.tortissimo.de, Suchbegriff =Art.-Nr. 391802, Größe nach Belieben)

Zubereitung

Die kandierten Früchte sehr fein hacken und mit Haselnüssen, Marzipan, Maronencreme, Zucker, einer Prise Salz, Zimt und Ei mit den Händen zu einem Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und zwei Stunden kühl stellen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 8¿9 mm dick ausrollen. Ovalen Ausstecher (5 cm lang) in Mehl tauchen, Kekse ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Ofen auf 180 °C (Gas Stufe 2¿3, Umluft 170 °C) vorheizen.

Eiklar und Staubzucker mit dem Mixer zu einem Zuckerguss aufschlagen und die Oberseite der Kekse dünn damit bestreichen. Etwas Zuckerguss für die Dekoration zur Seite stellen und mit Frischhaltefolie abdecken.

Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen sechs Minuten auf mittlerer Schiene backen, herausnehmen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.

Zum Dekorieren den beiseitegestellten Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Öffnung füllen. In die Mitte jedes Kekses jeweils einen ovalen Tupfen spritzen und diesen dicht mit kleinen Goldperlen und einer Zuckerperle besetzen, mit Zuckerguss einen Rand spritzen und um den Keksrand rundum kleine Zuckergusstupfen spritzen. In jeden Zuckergusstupfen eine größere Goldperle drücken. Auf der Oberfläche mit Mini-Zuckergusstupfen die Streugoldsterne be festi gen (man kann die Sterne alternativ auch mit etwas Wasser bepinseln und auf die Oberfläche setzen).