Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kleine Forellentartes mit Kräuter-Mascarpone Foto: © Thorsten Suedfels
25 min

Kleine Forellentartes mit Kräuter-Mascarpone

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 250 g Mehl, universal
  • 125 g Butter + Butter für die Form
  • 3 Eier
  • 120 ml Milch
  • 100 g Mascarpone
  • 70 g TK-Kräutermischung
  • 5 TL Estragonsenf
  • 4 Jungzwiebeln
  • 125 g Forellenfilets, geräuchert
  • 150 g Blattsalate nach Belieben
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben. Butter fein würfeln und zugeben. Mit 1 Ei, ½ TL Salz und 1 bis 2 EL eiskaltem Wasser mit den Knethaken des Mixers, danach mit den Händen zügig zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 60 Minuten kalt stellen.

Milch, Mascarpone, Kräuter und 3 TL Senf leicht gut vermischen. Restliche Eier (2 Stück) unterrühren, salzen und pfeffern. Jungzwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

Backrohr auf 200 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 180 ºC) vorheizen. Eine rechteckige Tarteform (35 x 11 cm) mit Butter ausfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 39 x 15 cm groß ausrollen, in die Form legen und am Rand andrücken. Den Rand mit einem Messer begradigen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Teig ca. 15 Minuten kalt stellen. Dann den Boden mit Backpapier bedecken und mit Hülsenfrüchten belegen.

Auf mittlerer Schiene 15 Minuten vorbacken. Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen. Boden nochmals 5 Minuten backen. Mit der Ei-Kräutermasse füllen, die Jungzwiebeln und die grob gezupfte Forelle darauf verteilen. Auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten backen.

Restlichen Senf (2 TL) mit Öl, Zitronensaft und Honig verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tarte aus dem Rohr nehmen und mit dem Messer in 6 Stücke teilen. Den Salat mit der Marinade mischen.

Die Tarte mit dem Salat auf Tellern anrichten und warm servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.