Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gemüseauflauf mit Gorgonzola
30 min

Gemüseauflauf mit Gorgonzola

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g kleine rote Rüben
  • 2 Fenchelknollen
  • 8 kleinere Karotten
  • 300 g Broccoli
  • 250 g Sauerrahm
  • 200 g Gorgonzola
  • Butter für die Form
  • 80 g Walnüsse
  • 1 Bund Estragon
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die roten Rüben mit Wasser bedeckt zwei Stunden weich kochen. Fenchelknollen putzen und vierteln, die Karotten dünn schälen, beide Gemüse in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen (Wasser aufheben) und in Eiswasser abschrecken. Broccoli in Röschen teilen, im Gemüsewasser knackig kochen und ebenfalls kalt abschrecken.

Den Sauerrahm mit 150 g Gorgonzola zu einer sämigen Sauce einkochen. Das Backrohr auf 200 °C Oberhitze vorheizen. Die roten Rüben unter fließendem Wasser schälen und dann in Spalten schneiden. Die Auflaufform einfetten, das Gemüse dekorativ einschichten und mit Walnüssen bestreuen. Den Estragon grob hacken (etwas zum Anrichten beiseitegeben), unter die Sauce rühren, salzen und pfeffern und die Sauce über das Gemüse gießen. Den restlichen Käse in 2 cm große Stücke schneiden und über das Gericht verteilen.

Den Auflauf auf der oberen Schiene 10 Minuten gratinieren und mit Estragon garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.