Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gemüse-Ramen mit Wildlachs, Pilzen und Ei Foto: © Walter Cimbal
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gemüse-Ramen mit Wildlachs, Pilzen und Ei

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2018

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Portionen

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 3 Rosmarinzweige
  • 1 Bund Dille
  • 3 Lorbeerblätter
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 0,5 TL gemahlener Koriander
  • 400 g aufgetaute Wildlachsfilets
  • 0,5 Zitrone
  • 40 ml Teriyakisauce
  • 0,5 TL brauner Zucker
  • 250 g Champignons
  • 1 Nori-Blatt (gerösteter Seetang für Sushi)
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 TL Chili a. d. Mühle
  • 20 g Miso-Suppenpulver
  • 5 g Agartine
  • 250 g dünne Ramennudeln
  • 2 Eier
  • Salz
  • Kristallzucker
  • 10 g Sesam
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 1,5 l Wasser mit Suppengrün und Zwiebeln in einem Topf aufkochen. 1 EL Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, die restlichen Zweige mit Dille, Lorbeer, Pfefferkörnern, Koriander, 1 TL Salz und 1 Prise Kristallzucker zur Suppe geben und offen ca. 60 Minuten leise köcheln lassen.

Währenddessen die Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zitronensaft auspressen und mit Teriyakisauce und braunem Zucker verrühren. Die Lachswürfel in der Marinade ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Nori-Blatt mit einer Schere in feine Streifen schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 3 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Chili und Rosmarinnadeln unterrühren und ca. 2 Minuten anbraten. Ein feines Sieb über eine Schüssel hängen, mit einem Bogen Küchenpapier auslegen und das Gewürzöl durchgießen.

Suppe durch ein Sieb in einen Topf gießen und aufkochen. Miso-Suppenpulver und Agartine unterrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken, Nudeln hineingeben und 3 bis 4 Minuten leise köcheln lassen. Eier in kochendem Wasser 5 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen.

Restliches Öl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin kräftig anbraten. Salzen und mit den Nori-Streifen in die Suppe geben. Lachswürfel aus der Marinade nehmen und im verbliebenen Öl rundum ca. 2 Minuten anbraten. Marinade dazugießen und einkochen.

Suppe mit Lachswürfeln anrichten. Eier halbieren und darauflegen. Mit Sesam bestreuen, mit Gewürzöl beträufeln und servieren.