Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gefüllte Paprika mit Paradeisersauce und Salzerdäpfeln Foto: © Vanessa Levis
30 min

Gefüllte Paprika mit Paradeisersauce und Salzerdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Foto: © Vanessa Levis

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Paprika:
  • 4 große Paprika nach Wahl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 120 g Langkornreis
  • 650 ml Gemüsesuppe
  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 1 EL Petersilienblätter
  • 1/2 EL Thymianblätter
  • 4 Schnittlauchhalme
  • 1 Msp. Chilipulver
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • Paradeisersauce:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1-2 TL Paprikapulver, scharf
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Obers
  • Zucker, Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Paprika waschen, gut abtropfen lassen und die Deckel entfernen. Kerne und Trennwände mit einem kleinen Messer herausschneiden. Innen mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Butter glasig andünsten. Reis zugeben, leicht andünsten, mit 350 ml heißer Suppe auffüllen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten kochen (der Reis soll nicht zu weich sein), dabei gelegentlich umrühren.

Den Reis etwas auskühlen lassen, dann das Faschierte untermischen. Kräuter waschen, trocken tupfen und alles fein schneiden. Unter die Reismischung rühren und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 °C) vorheizen. Die Füllung auf die Paprika verteilen, die Deckel aufsetzen und die Paprika in einen Bräter stellen.

Restliche Suppe (300 ml) zugießen und den Bräter mit einem Deckel oder mit Alufolie abdecken. Im Rohr ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene je nach Größe der Paprika garen.

In der Zwischenzeit für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einem Topf in Olivenöl anbraten. Tomatenmark zugeben, alles kurz anrösten, dann das Paprikapulver zugeben und mitrösten.

Die Tomaten in der Dose mit einer Gabel zerteilen, in den Topf geben, mit Suppe aufgießen und ca. 10 Minuten einkochen lassen.

Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Obers verfeinern.

Die Paprika aus dem Rohr nehmen und mit der Paradeisersauce und Salzerdäpfel servieren.