Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackener Zander mit Salat und Kräuterdip Foto: © Nikolai Buroh
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gebackener Zander mit Salat und Kräuterdip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2017

Foto: © Nikolai Buroh

Zutaten für Portionen

  • Zander
  • 600 g aufgetaute zanderfilets
  • 2 Da komm´ich her! Eier
  • 4 EL glattes Mehl
  • 150 g Semmelbrösel
  • 750 ml Frittieröl
  • Salz
  • Salat
  • 600 g Fisolen
  • 1 Da komm´ich her! gelbe Zwiebel
  • 1 TL Kristallzucker
  • 5 EL Weißweinessig
  • 80 ml Rapsöl
  • 150 g Da komm´ich her! festkochende Erdäpfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Da komm´ich her! Radieschen
  • Salz, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
  • Dip
  • 5 EL Da komm´ich her! Dillfähnchen
  • 250 g Sauerrahm
  • 0,5 TL abgeriebene Orangenschale
  • Salz, schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Zander die Fischfilets kalt abspülen und trocken tupfen. In ca. 2 cm breite Streifen schneiden und etwas salzen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Mehl und Brösel auf je einen Teller geben. Zanderstreifen in Mehl, Eiern und Bröseln panieren.

Für den Salat Salzwasser in einem Topf aufkochen. Fisolen putzen und im kochenden Wasser 8 bis 10 Minuten garen. Abseihen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebelwürfel mit Zucker, 1/2 TL Salz, Essig, 4 EL Wasser und Rapsöl einmal aufkochen und heiß über die Fisolen gießen. Gut durchmischen und abkühlen lassen. Erdäpfel schälen und klein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Erdäpfelwürfel darin rundum goldbraun und gar braten. Unter den Salat mischen. Radieschen putzen, vierteln und untermischen.

Für den Dip die Dille fein hacken. Mit Rahm und Orangenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Frittieröl in einem großen Topf auf ca. 175 °C erhitzen (wenn an einem Holzstäbchen Bläschen aufsteigen, ist es heiß genug). Zanderstreifen portionsweise goldbraun frittieren.

Zander mit Salat anrichten und servieren.