Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Curcuma-Gnocchi mit Ofentomaten und Salbei Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
60 min
Schwierigkeit 1 von 3

Curcuma-Gnocchi mit Ofentomaten und Salbei

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • Ofentomaten:
  • 8 große Rispentomaten
  • 1 Prise Staubzucker
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer
  • Öl für das Backblech
  • Gnocchi:
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 2 EL Meersalz
  • 110 g griffiges Mehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Curcuma
  • 3 EL Olivenöl
  • 50 g Butter zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Außerdem:
  • 100 g Parmesan
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 2 Handvoll Salbeiblätter
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Einen Topf mit Wasser aufsetzen. Für die Ofentomaten das Backrohr auf 120 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Strunk der Tomaten entfernen, die Haut leicht einritzen und in sprudelnd kochendem Wasser 10 bis 30 Sekunden (je nach Reifegrad) blanchieren. Dabei testen, ob sich die Haut leicht abziehen lässt. Kalt abschrecken und die Haut mit einem kleinen Messer abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und die Viertel auf ein leicht geöltes Backblech setzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Olivenöl darüberträufeln und 50 bis 60 Minuten auf mittlerer Schiene braten, bis sie leicht getrocknet sind.

Für die Gnocchi die Erdäpfel in einem Topf mit Wasser bedecken, Meersalz zufügen und zum Kochen bringen, Temperatur etwas verringern und die Erdäpfel simmernd weich kochen. Abgießen, schälen und ausdampfen lassen. Durch eine Erdäpfelpresse drücken und mit Mehl, Grieß, Eidotter und Curcuma zu einer homogenen Masse kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu gleichmäßigen Rollen formen und schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Gnocchi auf ein bemehltes Backpapier setzen.

In einem Topf reichlich Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Gnocchi vom Backpapier in das kochende Wasser gleiten lassen, die Temperatur etwas verringern und im simmernden Wasser ca. 4 Minuten garen; die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben, in einem Sieb abtropfen lassen und auf einer Platte ausbreiten. Olivenöl über die Gnocchi träufeln und mit den Händen verteilen.

Ca. 10 Minuten vor dem Servieren Butter in einer großen Pfanne aufschäumen, Gnocchi zufügen und goldgelb braten. Ofentomaten zufügen und kurz miterwärmen. Parmesan reiben. In einer anderen Pfanne Olivenöl und Butter aufschäumen, Salbei zufügen, knusprig braten und herausnehmen.

Gnocchi und Tomaten auf Teller verteilen, Salbeiblätter und Parmesan daraufgeben, mit der Butter-Öl-Mischung beträufeln und sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.