Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chili-Laibchen mit Paradeis-Zwiebelsauce
35 min

Chili-Laibchen mit Paradeis-Zwiebelsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 30. März 2003

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 große grüne Pfefferoni oder 2 kleine Chilischoten
  • 500 g faschiertes Rindfleisch
  • 120 g Topfen
  • 2 Eier
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • Salz, Pfeffer
  • Semmelbrösel zum Wälzen
  • Öl zum Braten
  • Für die Paradeis-Zwiebelsauce:
  • 2 Zwiebeln (150 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Kristallzucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL grob geschroteter Pfeffer
  • 1 Dose Paradeiser (400 g)
  • 1 Würfel Hühnersuppe
  • Salz

Zubereitung

Pfefferoni oder Chili der Länge nach aufschneiden, Samen entfernen und in feine Streifen schneiden.

Faschiertes mit den Pfefferoni- oder Chilistreifen, Topfen, Eiern, Semmelbrösel, Öl und Knoblauch gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Backrohr auf 150 °C vorheizen.

Aus der Masse zwölf oder 16 kleine Laibchen formen, in Semmelbröseln wälzen und auf jeder Seite 1 Minute anbraten.

Laibchen auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und im Rohr 15 Minuten fertig braten.

Für die Paradeis-Zwiebelsauce Zwiebeln großwürfelig schneiden. Zwiebelwürfel, Knoblauch und Zucker in Öl hellbraun anrösten. Lorbeerblätter sowie Pfeffer dazugeben und kurz mitrösten. Paradeiser beifügen, Suppenwürfel hineinbröseln, gut vermengen, einmal aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 8-10 Min. leicht köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Laibchen mit der Paradeis-Zwiebelsauce anrichten.

Tipp: Die Sauce schmeckt lauwarm am besten. Dazu passen hervorragend Braterdäpfel oder Baguette.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.