Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Butterfly-Grillhenderl mit Quetscherdäpfeln Foto: © Janne Peters
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Butterfly-Grillhenderl mit Quetscherdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2020

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 12 festkochende Erdäpfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL ganzer Kümmel
  • 50 g Butter
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL BBQ-Sauce
  • 1 EL Ketchup
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 Huhn im Ganzen
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Zitrone
  • 0,5 Handvoll Petersilienblätter
  • 250 g Joghurt
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Chiliflocken
  • Salz, bunter Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Den Grill für niedrige direkte Hitze vorbereiten. Erdäpfel in kochendem Salzwasser 10 bis 15 Minuten vorgaren. Abgießen. Rundum vorsichtig einstechen und auf je ein Stück Alufolie legen. Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauchscheiben, Kümmel und 30 g Butter auf den Erdäpfeln verteilen und salzen. Folie um die Erdäpfel verschließen. Knoblauchknolle quer halbieren, die Schnittflächen mit der restlichen Butter (20 g) bestreichen und die Knollenhälften jeweils in Alufolie wickeln.

Sojasauce, BBQ-Sauce, Ketchup, Honig, Senf, Knoblauchgranulat und Rosmarin verrühren. Henderl kalt abspülen und trocken tupfen. Mit einer Küchenschere entlang des Rückgrats aufschneiden und mit Druck auf das Brustfleisch flach drücken. Rundum mit Marinade bepinseln und mit Salz und buntem Pfeffer würzen.

Den heißen Grillrost mit Öl bepinseln. Henderl mit der aufgeschnittenen Seite nach unten auf den Rost legen. Erdäpfel und Knoblauch in Alufolie dazulegen. Bei geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten grillen.

Knoblauch und Erdäpfel vom Rost nehmen. Die Erdäpfel in der Folie mit einem Geschirrtuch bedecken und leicht flach drücken. Henderl nochmals mit Marinade bepinseln und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten fertig garen (es ist gar, wenn beim Einstechen der Keulen klarer Fleischsaft austritt bzw. die Kerntemperatur am Knochen 75 °C beträgt). Erdäpfel vorsichtig aus der Folie wickeln und für die restliche Garzeit mitgrillen. Zitrone halbieren und ebenfalls mitgrillen.

Petersilie fein hacken. Joghurt, Mayonnaise, Petersilie, Chili und Salz verrühren. Knoblauch auswickeln.

Henderl mit Erdäpfeln anrichten und mit Knoblauch, Zitrone und Joghurtdip servieren.