Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bodenloser Topfenkuchen mit Himbeeren und Holunderblütensirup Foto: © Janne Peters
25 min

Bodenloser Topfenkuchen mit Himbeeren und Holunderblütensirup

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2011

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 8 Personen
  • 2 Eiklar (von Eiern der Größe L)
  • 100 g Zucker
  • 425 g Magertopfen
  • Prise Salz
  • 4 Eidotter (von Eiern der Größe L)
  • fein abgeriebene Schale von 3/4 Biozitrone
  • 25 g Mehl
  • 20 g weiche Butter für die Form
  • 275 g Himbeeren
  • 6 EL Holunderblütensirup
  • 50 g weiße Kuvertüre am Stück

Zubereitung

Backrohr auf 150 °C vorheizen. Zwei Eiklar steif schlagen, dann den Zucker zugeben und noch ca. zwei Minuten weiterschlagen. Topfen, Salz, Eidotter, Zitronenschale und Mehl glatt rühren. Den Eischnee unterheben. Die Masse in eine gebutterte Springform oder in einen verstellbaren Backring (18 cm Durchmesser) füllen.

Im vorgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene 45 Minuten backen. Den Kuchen im ausgeschalteten Backrohr bei leicht geöffneter Ofentür (einen Kochlöffel zwischen Ofen und Tür klemmen) auskühlen lassen.

Den Kuchen aus der Form lösen und auf einer Platte anrichten. Dann die Himbeeren darauf verteilen und mit dem Holunderblütensirup beträufeln.

Kuvertüre mit einem kleinen Messer in Raspeln abschaben, darüberstreuen und den Kuchen servieren.