Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Birnen-Schokoladenbrot
40 min

Birnen-Schokoladenbrot

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2008

Zutaten

  • Für ca. 12 Scheiben:
  • 32 g frische Hefe
  • 200 ml warmes Wasser
  • 170 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Dörrpflaumen
  • 100 g Datteln
  • 100 g Weinbrand
  • 500 g feste Birnen
  • 100 g Paranüsse
  • 100 g Pinienkerne
  • 150 g Kochschokolade
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 350 g Mehl

Zubereitung

Für den Vorteig die frische Hefe in eine Rührschüssel zerkrümeln. Warmes Wasser zugießen und die Hefe darin auflösen. Mehl und Zucker zugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Rosinen in eine Schüssel geben. Dörrpflaumen und Datteln evtl. entkernen und klein schneiden, zu den Rosinen geben. Die Fruchtmischung mit Weinbrand begießen und beiseite stellen.

Die Birnen schälen und vierteln. Das Kerngehäuse heraus schneiden und das Fruchtfleisch in 1 cm dicke Würfel schneiden. Die Birnenwürfel mit den Früchten vermischen. Paranüsse und Pinienkerne zugeben. Die Blockschokolade grob hacken und zu der Fruchtmischung geben.

Unter den aufgegangenen Vorteig Zucker, Zimtpulver, Mehl und weiche Butter geben, zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig wieder in eine Schüssel legen und mit dem Handtuch bedeckt weitere 60 Minuten aufgehen lassen.

Den aufgegangenen Teig mit Mehl bestreuen, auf eine Arbeitsfläche legen und flach drücken. Mit einem Rollholz zu einem Rechteck von ca. 25 x 40 cm ausrollen.

Die marinierten Früchte und Nüsse so darauf verteilen, dass der Teigrand 2 cm unbelegt bleibt. Den Teig von der Längsseite her aufrollen. Die Teignaht nach unten legen. Die Enden der Rolle nach innen einschlagen und ein ovales Brot formen. Auf ein mit Backpapier belegte Backblech legen. Das Schokoladenbrot nochmals 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Ei mit Milch verquirlen und das Brot damit bestreichen. Das Brot auf der mittleren Schiene bei 180 °C 70 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken und die Temperatur auf 150 °C reduzieren.

Das Schokoladen-Birnenbrot aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp: Das Brot kann in Folie gewickelt und im Gemüsefach des Kühlschranks 2-3 Wochen aufbewahrt werden. Es können dann Scheiben ganz nach Bedarf abgeschnitten werden.