Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Beerensulz mit Vanilleschaum
20 min

Beerensulz mit Vanilleschaum

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g frische Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren etc.)
  • 5 EL Holunderblütensirup
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 9 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 1 TL Staubzucker
  • 80 ml Weißwein
  • Waldmeisterblätter zum Garnieren

Zubereitung

Die Beeren putzen. Den Holunderblütensirup mit 400 ml Wasser vermischen und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, anschließend herausnehmen und in einem kleinen Topf wärmen. Achtung: Die Gelatine darf nicht kochen, sonst verliert sie die Gelierkraft.

Die Gelatine unter das Holunderwasser rühren. Mit den Beeren vermischen, vorsichtig in vorbereitete Formen (z. B. Kaffeetassen) füllen und kalt stellen. Mindestens drei Stunden gut durchkühlen lassen.

Für den Vanilleschaum die Vanilleschote längs halbieren, das Mark mit einem Messerrücken herausdrücken, mit Eiern, Staubzucker und Weißwein in einen Schneekessel geben und über Wasserdampf sämig rühren.

Wenn die Sulz kalt ist, die Kaffeetassen kurz in kochendes Wasser halten und anschließend vorsichtig stürzen. Eventuell mit Waldmeister garnieren und mit Vanilleschaum servieren.