Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Mohn-Küchlein mit Karamellsauce Foto: © Janne Peters
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Apfel-Mohn-Küchlein mit Karamellsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Küchlein:
  • 3 kleine rote Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 160 g weiche Butter
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 160 g glattes Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g Mohn, gemahlen
  • 50 ml Cointreau
  • Sauce:
  • 100 g Kristallzucker
  • 50 ml Obers
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Äpfel in dünne Ringe schneiden (zuvor nach Belieben das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen), mit Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden, und beiseitestellen. 4 ofenfeste Förmchen (Glas oder andere, à 300 ml) mit etwas Butter ausstreichen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier einzeln unterrühren und die Masse immer wieder gut aufschlagen. Mehl, Backpulver und Mohn in einer Schüssel mischen und mit dem Cointreau unter die Buttermasse rühren. Abwechselnd 2 bis 3 Apfelringe und 1 bis 2 EL Teig bis knapp unter den Gläserrand in die Gläser schichten und mit Apfelringen abschließen.

Die Gläser auf der untersten Schiene ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist und bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Holzstäbchen haften bleibt. Die Gläser herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen für die Sauce den Zucker in einem Topf mit schwerem Boden schmelzen und hellbraun karamellisieren lassen. Mit Obers ablöschen und köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine dickflüssige Sauce entstanden ist.

Die Sauce über den Küchlein verteilen und servieren.