Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Altwiener Faschingskrapfen
120 min

Altwiener Faschingskrapfen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2007

Zutaten

  • Für 24 Stück:
  • 500 g Mehl (zwei Drittel glatt, ein Drittel griffig)
  • 250 ml Milch
  • 35 g Germ
  • 60 g Kristallzucker
  • 7 Dotter
  • 2 EL Rum
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • Prise Salz
  • Schale einer 1/2 Zitrone
  • 150 g Butter, zerlassen
  • griffiges Mehl zum Ausarbeiten
  • 100 g Marillenmarmelade
  • Kokosfett oder Butterschmalz zum Ausbacken
  • Staubzucker

Zubereitung

Glattes und griffiges Mehl vermengen und danach in eine Schüssel sieben.

Für das Dampfl 125 ml Milch leicht erwärmen, mit zerbröselter Germ sowie einer Prise Zucker verrühren. Ein wenig mit Mehl bestreuen, an einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen. Nach etwa 20 Minuten sollte sich das Volumen verdoppelt haben.

Dotter mit Rum, restlichem Zucker, Vanillezucker, Prise Salz sowie abgeriebener Zitronenschale verrühren und über Wasserdampf cremig aufschlagen. Von der Hitze nehmen und mit zerlassener Butter, restlicher Milch, dem restlichen Mehl sowie dem Dampfl zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig erneut durchkneten, auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen, Mehl vom Teig kehren. Danach auf der Hälfte des Teiges mit einem Ausstecher von 6 cm Durchmesser Scheiben markieren und jeweils mit 1 TL Marmelade belegen.

Aus dem restlichen Teig Scheiben ausstechen, mit der Oberseite nach unten auf die mit Marmelade belegten Scheiben setzen. Ränder mit den Fingerspitzen andrücken und nochmals mit einem etwas kleineren Durchmesser ausstechen.

Backblech mit bemehltem Küchentuch belegen, Krapfen mit der Oberseite nach unten darauflegen, etwas flach drücken, mit Tuch zudecken und im Rohr bei ca. 70 °C 30 Minuten rasten lassen.

Krapfen mit der oben gelegenen Seite nach unten in reichlich heißes Fett geben und zugedeckt etwa 2-3 Minuten anbacken. Danach wenden, weitere 3 Minuten offen fertig backen, mit einem Lochschöpfer herausheben und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.