Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vanillecremetorte mit Rhabarber und Erdbeeren Foto: © Ben Dearnley
55 min
Schwierigkeit 1 von 3

Vanillecremetorte mit Rhabarber und Erdbeeren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2015

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Torte

  • Teig:
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g weiche Butter + Butter für die Formen
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 1,5 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 250 ml Buttermilch
  • 375 g Mehl universal + Mehl für die Formen
  • 2,5 TL Backpulver
  • Belag:
  • 120 g Rhabarber
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Limette
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 1 EL Gin (nach Belieben)
  • 150 g Erbeeren
  • 100 g Himbeeren
  • Creme:
  • 1 Biozitrone
  • 2,5 Gelatineblätter
  • 500 g Mascarpone
  • 1 EL Milch
  • 3 Eidotter
  • 110 g Feinkristallzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig das Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Butter, Zucker, Zimt und Vanillemark mit einem Mixer 4 bis 5 Minuten schaumig schlagen. Eier und Dotter nacheinander einrühren. Buttermilch, Mehl und Backpulver nach und nach einrühren, bis ein glatter, weicher Teig entsteht. Zwei Springformen (à 22 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Zwei Backpapierkreise in Größe der Böden der Formen zurechtschneiden und in die Formen legen. Den Teig auf beide Formen aufteilen. Auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und aufgegangen ist. Herausnehmen, in den Formen 10 Minuten abkühlen lassen, herauslösen und auf einem Kuchengitter 2 bis 3 Stunden auskühlen lassen.

Währenddessen für den Belag den oberen und unteren Teil der Rhabarberstangen abschneiden, Rhabarber dünn schälen, in 10 cm lange Stücke schneiden und der Länge nach in dünne Streifen hobeln. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Limette auspressen. Zucker, Gin, Limettensaft, Vanillemark und -schote mit 250 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze verrühren, bis sich der Zucker auflöst. Aufkochen, die Rhabarberstreifen dazugeben und 1 bis 2 Minuten köcheln lassen, bis sie weich werden. Vom Herd nehmen, 15 Minuten auskühlen lassen und kalt stellen.

Für die Creme die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und 1 EL Saft auspressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Zitronenschale und -saft in einer Schüssel vorsichtig verrühren. Milch in einem kleinen Topf erwärmen, ohne sie zum Kochen zu bringen. Gelatine ausdrücken und in der Milch verrühren, bis sie sich auflöst. Vom Herd nehmen, 5 Minuten auskühlen lassen und vorsichtig unter den Mascarpone heben. Dotter und Zucker in einer Schüssel in einem heißen Wasserbad 5 bis 7 Minuten zu einer dicken, schaumig-hellen Masse schlagen. Vorsichtig unter die Mascarponemischung heben.Einen Tortenboden mit etwas Rhabarbersirup einpinseln und mit der Creme 1 ½ cm dick bestreichen. Den zweiten Tortenboden darauflegen, mit Sirup einpinseln und die restliche Creme darauf verstreichen. 2 bis 3 Stunden kalt stellen.

Erdbeeren putzen und in Spalten schneiden. Torte mit Erdbeeren, Himbeeren und Rhabarberstreifen dekorieren und servieren.