Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
T-Bone-Steak mit Kräuterbutter und warmen Rote-Rüben-Ruccolasalat Foto: © Ben Dearnley

T-Bone-Steak mit Kräuterbutter und warmen Rote-Rüben-Ruccolasalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • Kräuterbutter:
  • 1 Knoblauchzehe
  • jeweils 1 EL Petersilien-, Oregano- und Salbeiblätter
  • 200 g weiche Butter
  • 2 TL Kren, gerieben
  • Steaks:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 ml Olivenöl
  • 130 ml trockener Rotwein
  • 4 EL Balsamico
  • 6 T-Bone-Steaks
  • Salat:
  • 4 rote Rüben
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Bioorange
  • 1 Biozitrone
  • 100 ml Olivenöl
  • 30 ml Balsamico
  • 2 TL Kren, gerieben
  • 2 Handvoll Rucola
  • Außerdem:
  • jeweils 1 EL Petersilien-, Oregano- und Salbeiblätter
  • 250 ml Rindsuppe
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Für die Kräuterbutter Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen. Butter, Kren, Knoblauch und Kräuter in einer Küchenmaschine 2 bis 3 Minuten hacken, bis alles gut vermengt ist. Nach Geschmack salzen und pfeffern, in eine kleine Schüssel geben und zur Seite stellen (die Butter soll beim Servieren weich sein).

Für die Steaks Knoblauch schälen und fein hacken. Öl, 2 EL Rotwein, 2 EL Balsamico und Knoblauch in einer Schale vermengen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Steaks auf Zimmertemperatur bringen, abwaschen, abtupfen, in einer oder zwei flachen Schalen in einer Lage verteilen und die Marinade darübergießen. Die Steaks wenden und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank 2 Stunden marinieren lassen.

In der Zwischenzeit für den Salat das Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Rote Rüben und Zwiebeln schälen und achteln. Orange und Zitrone waschen, trocknen und jeweils die Hälfte der Schale fein reiben (die Orangen- und Zitronenreste anderweitig verwenden). Rote Rüben auf einem großen Stück Alufolie verteilen, Zwiebeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. 60 ml Olivenöl mit den Orangen- und Zitronenschalen vermengen und über die roten Rüben und Zwiebeln träufeln, nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Alufolie zu einer Tasche falten, die Ränder fest verschließen und auf ein Backblech geben. Zwiebeln 25 bis 30 Minuten und rote Rüben 40 bis 45 Minuten braten, bis alles weich ist. Zwiebeln und rote Rüben in einer Schale mit Bratsaft, Balsamico, Kren und restlichem Olivenöl (40 ml) vermengen und zur Seite stellen (Backrohr nicht abschalten). Kurz vor dem Servieren den Rucola waschen, beigeben, nach Geschmack salzen und pfeffern und alles vermengen.

Die Steaks aus der Marinade nehmen und abtropfen. Eine große Bratpfanne über mittlerer Hitze erwärmen, 2 Steaks in die Pfanne legen und von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech geben. Die Bratpfanne mit Küchenpapier reinigen und den Vorgang mit den restlichen 4 Steaks wiederholen. Die Pfanne mit dem letzten Bratensatz beiseitestellen. Alle Steaks auf mittlerer Schiene ins Backrohr geben und 3 bis 4 Minuten für medium rare braten (6 bis 7 Minuten für well done). Aus dem Backrohr nehmen, auf eine Platte geben und mit Alufolie bedeckt 10 Minuten rasten lassen.

Inzwischen die Kräuter waschen und fein hacken. Die Bratpfanne auf den Herd zurückstellen, mit dem restlichen Rotwein (ca. 100 ml) ablöschen und 4 bis 5 Minuten auf die Hälfte einkochen. Rindsuppe beigeben und 4 bis 5 Minuten auf ein Drittel einkochen. Die Bratpfanne vom Herd ziehen, Kräuter und restlichen Balsamico (2 EL) beigeben und nach Geschmack salzen und pfeffern.

Die Steaks mit Sauce, Salat und Kräuterbutter servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.