Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Schweinslungenbraten mit Rotwein-Pilzsauce und Butterspätzle Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Schweinslungenbraten mit Rotwein-Pilzsauce und Butterspätzle

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Schalotten
  • 250 g Champignons
  • 500 g Schweinslungenbraten oder -medaillons
  • 3 EL Rapsöl
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 1/4 l Rindsuppe
  • 2 TL Thymianblätter
  • 2 Pimentkörner (Neugewürz)
  • 2 EL Butter
  • 600 g Spätzle (Kühlregal)
  • 4 Thymianzweige zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und vierteln. Schweinslungenbraten waschen, trocken tupfen, putzen und in 3 cm dicke Medaillons schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Medaillons darin von beiden Seiten je 2 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern, herausnehmen (Bratfett nicht entsorgen) und abgedeckt warm stellen.

Schalotten und Pilze im verbleibenden Bratfett 2 Minuten anbraten, mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen, Rindsuppe dazugießen und aufkochen. Thymian und Piment unterrühren und die Sauce 2 Minuten offen einkochen lassen.

Butter in einer zweiten Pfanne aufschäumen, die Spätzle darin unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten erhitzen. Die Schweinsmedaillons in die Sauce geben und 1 Minute erhitzen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Piment entfernen.

Die Medaillons mit Sauce und Butterspätzle anrichten und mit Thymianzweigen garniert servieren.